Antje Rahmstorf

Antje

Über mich: habe relativ spät das Schreiben entdeckt, umso mehr fasziniert es mich: Autobiografisches entsteht bei mir, aber auch Reiseberichte, Kurzgeschichten und Kriminelles.
Im Moment gibt es bei mir reichlich Ideen und Anregungen zum Schreiben, nur die Zeit für die feinere Ausführung fehlt. Denn meine Hauptaufgabe ist im Moment meinen Mann dem Abgrund des Vergessens zu entreißen. Das ist spannend und aufregend, manchmal tragisch, doch oft auch komisch. Ich lasse ihn an meinem Leben teilnehmen, das hält ihn gesünder als herkömmliche Therapien. Meine Erfahrungen schreibe ich auf.
Im Selbstdruck veröffentlicht: Erinnerungen 1937-1957
Änne und Fritz Rahmstorf Ihr Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s