Literatur Herbst Texte 2018

Pit Elsässer – „Oh, wie schön ist …” – Des Philosophen Weg-Gedanken
Helga Osswald-Ludwig – Am schönsten ist es, wenn Alina neben mir ist.
Gertrud McCalmon – Das Glück des einsamen Professors
Sabine Keller – Das Glück des rechten Alterns, nicht nur für Bäume
Heide-Marie Lauterer – Das Märchen vom Brüderchen und Schwesterchen
Wilfried Rumpf – Kein Glück ohne Körper
Gisela Hübner-Dross – Mann im Glück
Hans-Jürgen Pirner – Mit Glück Handicap 48
Ingrid Dietrich – Taxi Driver
Marion Gottlob – Wie aus einem Nichts ein Jemand wurde